Institut für Theoretische Informatik (ITI)

Signale und Codes

  • Typ: Vorlesung (V)
  • Semester: WS 20/21
  • Zeit: 04.11.2020
    10:00 - 11:30 wöchentlich


    11.11.2020
    10:00 - 11:30 wöchentlich

    18.11.2020
    10:00 - 11:30 wöchentlich

    25.11.2020
    10:00 - 11:30 wöchentlich

    02.12.2020
    10:00 - 11:30 wöchentlich

    09.12.2020
    10:00 - 11:30 wöchentlich

    16.12.2020
    10:00 - 11:30 wöchentlich

    23.12.2020
    10:00 - 11:30 wöchentlich

    13.01.2021
    10:00 - 11:30 wöchentlich

    20.01.2021
    10:00 - 11:30 wöchentlich

    27.01.2021
    10:00 - 11:30 wöchentlich

    03.02.2021
    10:00 - 11:30 wöchentlich

    10.02.2021
    10:00 - 11:30 wöchentlich

    17.02.2021
    10:00 - 11:30 wöchentlich


  • Dozent: Prof. Dr. Jörn Müller-Quade
    Dr. Willi Geiselmann
  • SWS: 2
  • LVNr.: 24137
  • Hinweis: Online
Bemerkungen

In der Vorlesung werden Schranken von Codes (Hamming, Gilbert-Varshamov, Singleton) vorgestellt. Neben der Codierung und Decodierung von klassischen algebraischen Codes (lineare-, zyklische-, Reed Solomon-, Goppa- und Reed Muller-Codes) werden auch verkettete Codes behandelt.

VortragsspracheDeutsch
Literaturhinweise

Shu Lin, Daniel Costello, 'Error Control Coding', 2nd Ed., Pearson Prentice Hall, 2004
Todd Moon, 'Error Correction Coding', Wiley, 2005
Weitere Literatur wird in der Vorlesung bekannt gegeben.

Weiterführende Literatur

Wird in der Vorlesung bekannt gegeben.