Fakultät für Informatik | KIT |  Deutsch  | English

Kontakt

Am Fasanengarten 5

Geb. 50.34

D-76131 Karlsruhe

Tel.: + 49 721 608-44205
Fax: + 49 721 608-55022

E-Mail: crypto-info(at)iti.kit.edu

Aktuelles

Die Arbeit eines Kryptologen

Am 02.Februar wurde ITI-Mitarbeiter Andy Rupp in die Podcast-Reihe „Resonator“  ,einen Audio-Podcast der Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren aufgenommen. Die Podcast-Reihe befasst sich mit Forscherinnen, Forschern und deren Themengebieten. Andy Rupp gibt Aufschluss über die Arbeit eines Theoretikers an Systemen wie Bonuskarten oder Mautsystemen, die die Privatsphäre der User schützen können. Zum Podcast .

Lernende Systeme - Die Plattform für künstliche Intelligenz

KIT-Präsident Holger Hanselka und ITI-Professor Jörn Müller-Quade sind an der BMBF-initiierten Plattform Lernende System beteiligt. Die Plattform soll dazu beitragen, künstliche Intelligenz im Sinne von Mensch und Gesellschaft zu gestalten und so die Lebensqualität zu verbessern. Während der KIT Präsident im Lenkungskreis wirkt, ist Herr Müller-Quade Leiter der Arbeitsgruppe 3, die Fragen zu den Gebieten Sicherheit, Zuverlässigkeit und dem Umgang mit Privatheit thematisiert. Weitere Infos zur Plattform  und zur Arbeitsgruppe .

Datenschleuder Smartphone

Das Smartphone sammelt Daten- immer und überall. Doch was genau das Gerät alles aufzeichnet und wer alles an diese Daten kommen kann ist den meisten nicht bewusst. In der Landesschau Baden-Württemberg erschien am 29.01.2018 ein Beitrag zu diesem Thema , der auch ITI-Mitarbeiter Professor Jörn Müller-Quade als Experten zu diesem Thema befragt.

Link zum Beitrag

Jörn Müller-Quade wird acatech-Mitglied

Am 1. Dezember 2016 wurde Prof. Jörn Müller-Quade aufgrund seiner Verdienste und Leistungen auf dem Gebiet der theoretischen Informatik und der IT-Sicherheit in die deutsche Akademie der Technikwissenschaften(acatech) aufgenommen. Die acatech ist eine interdisziplinäre, gemeinnützige Organisation, die hauptsächlich in beratender Funktion agiert und das das Gebiet der deutschen Technikwissenschaft auf nationaler und internationaler Ebene vertritt.

Link zur acatech

Capture The Flag am KIT

Capture The Flag (CTF) ist ein Oberbegriff für Wettbewerbe, bei denen die teilnehmenden Teams Aufgaben aus dem Bereich der IT-Sicherheit lösen.

Solche Wettbewerbe finden meist in einem von zwei Formaten statt:

  • Im "Jeopardy"-Format werden von den Organisatoren Aufgaben gestellt, durch deren Lösung man einen kurzen Text (eine sogenannte Flag) erhält. Die Flag dient als Nachweis, dass eine bestimmte Aufgabe gelöst wurde. Durch Angabe der Flag gegenüber den Organisatoren erhält die Gruppe Punkte. Das Team, das am Ende des Wettbewerbs die meisten Punkte gesammelt hat, gewinnt den Wettbewerb.
  • Bei "Attack-Defense"-Wettbewerben muss jede Gruppe einen Server betreiben, der bestimmte Netzwerkdienste mit Sicherheitslücken bereitstellt. Punkte werden für die erfolgreiche Verteidigung des eigenen Servers sowie für erfolgreiche Angriffe auf Server fremder Gruppen vergeben.

Die Aufgaben stammen dabei häufig aus den Bereichen Binary Exploitation, Web-Security, Reverse Engineering, Forensik und Kryptographie; es sind jedoch auch Aufgaben aus anderen Themenbereichen möglich.

Um sich vor digitalen Angriffen schützen zu können, es ist notwendig, die Angriffstechniken zu kennen und zu verstehen. CTFs bieten allen Teilnehmern die Möglichkeit, sich auf spielerische Art mit solchen Angriffstechniken zu befassen. Darüber hinaus gehört es bei CTFs zum guten Stil, dass im Nachhinein sogenannte Write-Ups veröffentlicht werden, die die Lösung der Aufgaben erläutern. So erhalten die Teilnehmer die Möglichkeit, selbst aus nicht gelösten Aufgaben noch etwas zu lernen.

KITCTF

KITCTF ist eine Gruppe von Studierenden und Mitarbeitern des KIT, die von KASTEL gefördert wird. Die Gruppe besteht seit dem Jahr 2014 und nimmt seit dem regelmäßig an CTFs teil. In meist wöchentlich stattfindenden Treffen trainieren die Teilnehmer für Wettbewerbe und bilden sich durch gegenseitiges Lehren und Lernen selbstständig fort.

Im Wintersemester 2017/2018 finden die regelmäßigen Treffen wöchentlich Dienstags ab 17:30 Uhr in Raum 131 oder 252 (siehe Tabelle), Gebäude 50.34 statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, die wöchentlichen Treffen zu besuchen. Die folgenden Termine sind bereits gebucht:

 

DatumRaum
21.11.2017252
28.11.2017131
05.12.2017252
12.12.2017252
09.01.2018252
16.01.2018252
23.01.2018252
30.01.2018252
06.02.2018

252

13.02.2018252
27.02.2018131
06.03.2018252
13.03.2018252
20.03.2018252
27.03.2018131

Für organisatorische Mitteilungen seitens der Betreuer empfiehlt es sich, auch für nichtregelmäßige Besucher, die Mailingliste zu abonieren.

Weitere Informationen, sowie Kontaktmöglichkeiten sind unter https://kitctf.de zu finden.