Institut für Theoretische Informatik (ITI)

Post-Quantum Cryptography

  • Typ: Seminar (S)
  • Zielgruppe: Master
  • Semester: WS 20/21
  • Ort:

    https://i62bbb.tm.kit.edu/b/ast-44j-6tp

  • Zeit: 03.11.2020
    14:00 - 15:30 wöchentlich


    10.11.2020
    14:00 - 15:30 wöchentlich

    17.11.2020
    14:00 - 15:30 wöchentlich

    24.11.2020
    14:00 - 15:30 wöchentlich

    01.12.2020
    14:00 - 15:30 wöchentlich

    08.12.2020
    14:00 - 15:30 wöchentlich

    15.12.2020
    14:00 - 15:30 wöchentlich

    22.12.2020
    14:00 - 15:30 wöchentlich

    12.01.2021
    14:00 - 15:30 wöchentlich

    19.01.2021
    14:00 - 15:30 wöchentlich

    26.01.2021
    14:00 - 15:30 wöchentlich

    02.02.2021
    14:00 - 15:30 wöchentlich

    09.02.2021
    14:00 - 15:30 wöchentlich

    16.02.2021
    14:00 - 15:30 wöchentlich


  • Beginn: 03.11.2020
  • Dozent:

    Prof. Dr. Jörn Müller-Quade
    Christian Bieg
    Clemens Deußer
    Roland Gröll
    Marcel Tiepelt
    Sven Maier
    Astrid Ottenhues

  • SWS: 2
  • ECTS: 3
  • LVNr.: 2400126
  • Hinweis: Online

Inhalt

Liste vorläufiger Themen

 

Das Ziel dieses Seminars ist, dass teilnehmende Studierende die Grundlagen von ausgewählten relevanten Themen der Post-Quanten Kryptographie verstehen genauso wie einige kryptographische Protokolle vom Prozess zur Standardisierung der Post-Quanten Kryptographie durch die NIST (https://csrc.nist.gov/Projects/post-quantum-cryptography/post-quantum-cryptography-standardization). Die Studierenden sollen verstehen wie Protokolle, Algorithmen mit deren mutmaßlichen schweren Problemen und ihrem mathematischen Hintergrund von z.B. Gittern, Codes, Isogenien, ..., verstehen.

 

Ein weiteres Lernziel dieses Seminars soll den Studierenden die Möglichkeit bieten, den Forschunsprozess im Forschungsgebiet der Kryptographie zu durchlaufen. Dazu gehört die Recherche von Related Work, die Ausarbeitung einer didaktisch-wertvollen Präsentation, das Reviewen anderer Ausarbeitungen sowie schlussendlich das Verfassen einer eigenen wissenschaftlichen Ausarbeitung zum gegebenen Thema.

Dieses Seminar wird in der englischen Sprache gehalten.

Ablauf

KW 45 - KW 49: Einführung + Grundlagenveranstaltungen

KW 50 - KW 52: Ein- und Ausarbeitung, Vorbereitung

KW 53 - KW 01: Weihnachtsferien

KW 02 - KW 07: Vorträge

KW 09: Abgabefrist für die zu reviewende Paperversion

KW 11: Abgabefrist Review

KW 13: Abgabefrist Ausarbeitung

 

Im Rahmen des Seminars wird es nach der Auftaktveranstaltung vier (verpflichtende) Vorlesungen/ Übungen geben, in denen die Grundlagen zur Post-Quanten Kryptographie eingeführt werden.

Um dieses Modul zu bestehen, muss ein Vortrag über 35 Minuten über das zu überarbeitende Thema gehalten werden. Nach dem Vortrag werden bis zu 10 Minuten lang Fragen gestellt und diskutiert. Alle Vorträge müssen in Englisch gehalten werden.  Der Vortragende kann ein Handout für seine Kommilitonen anfertigen, allerdings ist dies nicht obligatorisch.
Es muss eine wissenschaftliche Ausarbeitung (in Englisch) mit einem Umfang von 10 - 12 Seiten abgeben werden. Innerhalb eines Review-Prozesses, verfasst jeder Studierende ein Review für eine andere Ausarbeitung und arbeitet sein bekommenes Review für die finale Ausarbeitung ein.

Registrierung

Die Anmeldung erfolgt über den entsprechenden ILIAS-Kurs. Wir können bis zu 12 Studierende betreuen. Es wird eine Warteliste geben, wovon Studierende nachrücken können, falls ein Thema nicht gewählt wird. Die Themen werden innerhalb der ersten Wochen vergeben.

 

Die Registrierung ist ab Montag, 05. Oktober 2020 um 14 Uhr geöffnet.