Fakultät für Informatik | KIT |  Deutsch  | English

Kontakt

Am Fasanengarten 5
Geb. 50.34

D-76131 Karlsruhe

Tel.: + 49 721 608-44205
Fax: + 49 721 608-55022

E-Mail: crypto-info(at)iti.kit.edu

Aktuelles

Podiumsdiskussion in "Landesvertretung Baden-Württemberg beim Bund"

Im Rahmen des "Wirtschaftsgesprächs am Tiergarten" am 9.4.14 diskutierte Prof. Jörn Müller-Quade zum Thema "Big Data und Datensicherheit" in der "Landesvertretung Baden-Württemberg beim Bund" in Berlin.

Prof. Jörn Müller-Quade in "SWR Landesschau aktuell Baden-Württemberg"

In der "SWR Landesschau aktuell Baden-Württemberg"-Sendung vom 7.4.14 sprach Prof. Jörn Müller-Quade zum Thema "Information zu Datenklau" über die Zwei-Faktor-Authentifizierung.

CeBIT 2014: KASTEL stellte Projekt "Sichere Kombination von Firewalls" vor

Das Kompetenzzentrum für angewandte Sicherheitstechnologie (KASTEL) stellte auf der CeBIT 2014, die vom 10.3. bis zum 14.3.14 in Hannover stattfand, im Rahmen des gemeinsamen CeBIT-2014-Auftritts des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) und des FZI Forschungszentrum Informatik das Projekt "Sichere Kombination von Firewalls" vor. In Zusammenarbeit mit dem FZI Forschungszentrum Informatik wurde ein Prototyp entwickelt und ebenso ausgestellt, der die Funktionsweise der sicher-kombinierten Firewalls anschaulich demonstriert.

"Woche der IT-Sicherheit", 2. Staffel der Anti-Prism-Party und Kryptologikumausstellung

In der Woche vom 10.2. bis zum 14.2.14 fand die "Woche der IT-Sicherheit" statt. Im Rahmen dessen erschien jeweils an jedem dieser Tage ein Artikel über ein Thema aus dem Bereich der Kryptographie und IT-Sicherheit auf der Homepage der Informatik-Fakultät. Die zweite Staffel der Anti-Prism-Party am 12.2.14 und das Kryptologikum im ZKM vom 12.2. bis zum 14.2.14 rundeten die "Woche der IT-Sicherheit" ab.

Vortrag auf 6. Trendkongress net economy

Prof. Jörn Müller-Quade hielt auf dem 6. Trendkongresses net economy, der am Mittwoch, den 5.2.14 im Rahmen der CLOUDZONE in der Messe Karlsruhe stattfand, einen Vortrag mit dem Titel "Woher weiß ich, ob es sicher ist?".

2. Staffel der Anti-Prism-Party und Kryptologikumausstellung

Am Mittwoch, dem 12.2.14, ab 18.00 Uhr, fand die 2. Staffel der Anti-Prism-Party, die von der KA-IT-Si, dem ZKM Karlsruhe, dem CyberForum und KASTEL organisiert wurde, im ZKM in Karlsruhe statt. Im Rahmen dessen war die Ausstellung des Kryptologikums vom 12.2. bis 14.2.14 ebenfalls im ZKM zu sehen.

SWR-Landesschau-Beitrag und Baden-TV-Interview

Ein Beitrag der Sendung "SWR Landesschau aktuell Baden-Württemberg" vom 22.1.14 berichtet über das Thema "Digitale Schwachstellen in den eigenen vier Wänden" und über die Forschung auf diesem Gebiet am KIT.

In der "Baden TV Aktuell am Abend"-Sendung vom 22.1.14 sprach Prof. Jörn Müller-Quade zudem über den "Millionenfachen Identitätsdiebstahl".

"KIT im Rathaus"

Im Rahmen der Veranstaltung "KIT im Rathaus", die am Mittwoch, dem 22.1.14, ab 18.30 Uhr, im Rathaus Karlsruhe stattfindet, hielt Prof. Jörn Müller-Quade einen Vortrag mit dem Titel "Ist Sicherheit beweisbar?".

Alle Nachrichten

Kolloquium im Rahmen des Begabtenkollegs

Christoph Fischer

BFK edv-consulting GmbH

 

Identitätsdiebstahl im Wandel der Zeit

 

Vom Phishing zu trojanischen Pferden
Rasantes Wachstum der bedrohten Ziele
Strukturen der underground economy

 

Christoph Fischer ist seit 25 Jahren im Bereich der EDV-Sicherheit tätig. Er begann 1985 mit der Gründung des MicroBI T Virus Center an der Universität Karlsruhe, dem ersten EDV-Notfallzentrum in Deutschland. Seine fundierten Forschungsarbeiten und Publikationen zu den Themen Computerviren und Sabotage im Internet führten zu einer starken Nachfrage. 1990 gründete Christoph Fischer die BFK edv-consulting GmbH unter Beibehaltung des CER T-Teams und entwickelte sein Unternehmen visionär und kontinuierlich weiter. BFK bietet u.a. Unterstützung bei EDV-Notfällen an und führt forensische Untersuchungen durch.

Parallel war Christoph Fischer am Aufbau zahlreicher internationaler Gremien und Ausschüsse zum Thema Datensicherheit und Notfallmanagement maßgeblich beteiligt. Drei Jahre war er Mitglied im Vorstand der weltweiten Notfall-Team-Dachorganisation FIR ST (Forum for Incident Response and Security Teams) und der europäischen EDV Sicherheitsvereinigung EI CAR (European Institute for Computer Anti Virus Research), deren Mitbegründer er ist.

BFK berät eine sensible Klientel aus Industrie, Banken, Versicherungen und staatlichen Organisationen aus dem In- und Ausland zu den Themenbereichen Computersicherheit, Information Warfare, Virenschutz, System- und Netzwerksicherheit, Auditing und Emergency Response.

 

Zeit: Donnerstag, 03. Februar 2011, 17:30 Uhr

Ort: Gebäude 50.34, Hörsaal -101

 

 

Die Einladung als PDF-Datei