KASTEL-ESS

Ausgewählte Kapitel der Kryptographie

VortragsspracheDeutsch
BeschreibungDie Vorlesung richtet sich an Studierende im Masterstudiengang Informatik. Vorkenntnisse im Bereich Kryptographie sind hilfreich, aber nicht zwingend notwendig. In der Vorlesung werden theoretische Grundlagen und Konzepte der modernen Kryptographie eingeführt. Dazu gehören unter anderem
  • Einwegfunktionen und Hardcore-Bits
  • Zero-Knowledge Beweise
  • Simulationsbasierte Sicherheit
  • Mehrparteienberechnungen
Arbeitsbelastung1. Präsenzzeit in Vorlesungen, Übungen: 22,5 h
2. Vor-/Nachbereitung derselbigen: 40 h
3. Prüfungsvorbereitung und Präsenz in selbiger: 27 h
ZielDer/die Studierende
  • kennt Anwendungen von kryptographischen Methoden, die über eine reine Verschlüsselung hinausgehen;
  • kennt und versteht kryptographische Grundbausteine für größere Sicherheitsanwendungen;
  • versteht und beurteilt die Schwierigkeiten, die bei der Komposition (dem modularen Entwurf) von Sicherheitsanwendungen auftreten;
  • versteht die neueren Techniken, die einen modulareren Entwurf ermöglichen, und kann sie anwenden.