Fakultät für Informatik | KIT | Deutsch |  English

Contact

Am Fasanengarten 5

Building 50.34

76131 Karlsruhe

Phone: + 49 721 608-44205
Fax: + 49 721 608-55022

Email: crypto-info(at)iti.kit.edu

Aktuelles

Molekülabfolge als Passwort

Jeder hat sie in mehreren Ausführungen und in unterschiedlichen Sicherheitsstufen: Passwörter. Sie gelten als Schutz wichtiger Daten und sind aus unserem Leben nicht wegzudenken. Wurde das Passwort jedoch gestohlen, erraten oder errechnet liegen diese vermeintlich geschützten Daten offen. KIT- und ITI-Mitarbeiter  arbeiten derzeit an einer neuen Idee: der Verschlüsselung durch organische Moleküle. In der Abfolge der einzelnen Bausteine soll das Passwort als Binärcode verschlüsselt werden.

21. E-Voting Kolloquium in Karlsruhe

Am 9.-10.April 2018 findet am Karlsruher Institut für Technologie das 21. E-Voting Kolloquium statt. Die seit 2006 europaweit stattfindende Tagung thematisiert verschiedene Aspekte des E-Voting wie rechtliche Hürden, Identitätsmanagement, technische Aspekte und die Verifizierung der Wahl. Die Veranstaltung wird von Prof. Dr. Bernhard Beckert, Prof. Dr. Jörn Müller-Quade und Prof. Dr. Melanie Volkamer sowie Dr. Oskana Kulyk mitorganisiert.

Die Arbeit eines Kryptologen

Am 02.Februar wurde ITI-Mitarbeiter Andy Rupp in die Podcast-Reihe „Resonator“  ,einen Audio-Podcast der Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren aufgenommen. Die Podcast-Reihe befasst sich mit Forscherinnen, Forschern und deren Themengebieten. Andy Rupp gibt Aufschluss über die Arbeit eines Theoretikers an Systemen wie Bonuskarten oder Mautsystemen, die die Privatsphäre der User schützen können. Zum Podcast .

Lernende Systeme - Die Plattform für künstliche Intelligenz

KIT-Präsident Holger Hanselka und ITI-Professor Jörn Müller-Quade sind an der BMBF-initiierten Plattform Lernende System beteiligt. Die Plattform soll dazu beitragen, künstliche Intelligenz im Sinne von Mensch und Gesellschaft zu gestalten und so die Lebensqualität zu verbessern. Während der KIT Präsident im Lenkungskreis wirkt, ist Herr Müller-Quade Leiter der Arbeitsgruppe 3, die Fragen zu den Gebieten Sicherheit, Zuverlässigkeit und dem Umgang mit Privatheit thematisiert. Weitere Infos zur Plattform  und zur Arbeitsgruppe .

Datenschleuder Smartphone

Das Smartphone sammelt Daten- immer und überall. Doch was genau das Gerät alles aufzeichnet und wer alles an diese Daten kommen kann ist den meisten nicht bewusst. In der Landesschau Baden-Württemberg erschien am 29.01.2018 ein Beitrag zu diesem Thema , der auch ITI-Mitarbeiter Professor Jörn Müller-Quade als Experten zu diesem Thema befragt.

Link zum Beitrag

Research areas at ITI Müller-Quade and ITI Hofheinz

Aggregate Signatures 

(Description coming soon)

 

 

Blurry Box & Softwareprotection 

(Description coming soon)

 

 

Cryptography for cyberphysical systems 

(Description coming soon)

 

Formal Security Models 

Formal security models are necessary for mathematically sound security proofs.  However, what properties are crucial for a system's security, depends on the considered application.

 

Lattice-based Cryptography 

We construct and analyze cryptographic systems whose security is based upon the hardness of certain computational problems in lattices.

 

 

Obfuscation 

(Description coming soon)

 

Scalable Encryption 

(Description coming soon)

 

 

Secure Database Outsourcing 

Due to improvements in virtualization and network technology, outsourcing of services promises lower costs.

 

Secure Function Evaluation 

How can two mutually distrusting millionaires find out which of them is richer without revealing any further information about their wealth?

 

 

 

Secure E-Voting 

Elections are a fundamental component in every democracy. We work on cryptographic voting methods which allow a new form of verifiability.

 

Secure payment 

(Description coming soon)

 

Skew polynomials in cryptography 

(Description coming soon)

 

 

Special Hardware for Cryptanalysis 

We investigate the limits of specialized hardware to factor integers and to perform algebraic attacks on block ciphers.