Fakultät für Informatik | KIT |  Deutsch  | English

Kontakt

Am Fasanengarten 5

Geb. 50.34

D-76131 Karlsruhe

Tel.: + 49 721 608-44205
Fax: + 49 721 608-55022

E-Mail: crypto-info(at)iti.kit.edu

Aktuelles

Jörn Müller-Quade wird acatech-Mitglied

Am 1. Dezember 2016 wurde Prof. Jörn Müller-Quade aufgrund seiner Verdienste und Leistungen auf dem Gebiet der theoretischen Informatik und der IT-Sicherheit in die deutsche Akademie der Technikwissenschaften(acatech) aufgenommen. Die acatech ist eine interdisziplinäre, gemeinnützige Organisation, die hauptsächlich in beratender Funktion agiert und das das Gebiet der deutschen Technikwissenschaft auf nationaler und internationaler Ebene vertritt.

Link zur acatech

ERC Consolidator Grant für Prof. Dennis Hofheinz

Prof. Dennis Hofheinz hat für das Projekt „PREP-CRYPTO: Preparing Cryptography for Modern Applications“ den Consolidator Grant des European Research Council (ERC) erhalten. Das Projekt beschäftigt sich neue kryptographische Bausteine für Bereiche wie Big Data und Cloud Computing zu entwickeln und wird in den nächsten fünf Jahren mit rund zwei Millionen Euro gefördert.

Link zur offiziellen Pressemitteilung

Prof. Jörn Müller-Quade und PD Oliver Raabe auf Smart Data Jahreskongress

Am 14. November fand in Berlin der vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie(BMWi) der Jahreskongress Smart Data 2016 statt. Der Kongress stand dieses Jahr unter dem Thema Datenschutz. So hielten Prof. Jörn Müller-Quade und PD Oliver Raabe einen Impulsvortrag zum Thema "Möglichkeiten des technischen Datenschutzes".

Link zur Veranstaltung 

Prof. Jörn Müller-Quade bei CyberRisk-Kongress

"Wie gefährlich sind Cyberattacken?" BadenTV berichtet über den CyberRisk-Kongress, der am 4. Oktober in den Räumen der Firma Vollack stattfand. Dabei ging es um die Gefahren von Cyberattacken sowohl für Privatpersonen als auch für Unternehmen. Unter anderem nahm auch Prof. Jörn Müller-Quade teil und hielt einen Vortrag zum Thema Beweisbare Sicherheit.

Link zum Beitrag von BadenTV.

Link zur Webseite des CyberRisk-Kongress.

Dokumentation zu ZKM-Ausstellung

Die Dokumentation zur ZKM-Ausstellung "Global Control and Censorship" ist nun online.

KASTEL-PI bei Baden-TV

Prof. Jörn Müller-Quade gab Baden-TV ein Interview zum Thema Keyless-Go.

KASTEL beim 8. Tag der IT-Sicherheit

Beim 8. Tag der IT-Sicherheit führten KASTEL-Mitarbeiter das Blurry-Box-Verfahren vor.

Prof. Müller-Quade beim Big Tech Day 9

Beim 9. Big Tech Day nahm Prof. Müller-Quade mit dem Vortrag "No Cat-and-Mouse Game - Models, Assumptions and Evidence in Cryptography and IT Security" teil.

3. Platz bei CTF

Am 26. Mai fand in Amsterdam der HITB CTF statt. Unter 20 teilnehmenden internationalen Teams gelang es dem KIT-Team, den 3. Platz zu belegen und 1000$ Preisgeld zu gewinnen.

Gründungsmitglied von Clusternetzwerk

Das KIT ist mit KASTEL Gründungsmitglied eines europäischen Netzwerks von Sicherheitsclustern. Sechs europäische Cluster aus den Bereichen zivile Sicherheit und IT-Sicherheit bereiten den Boden für eine engere Zusammenarbeit europäischer Unternehmen und Forschungseinrichtungen.

Ausstellung "Global Control and Censorship" im ZKM verlängert

Die Ausstellung "Global Control and Censorship", zu welcher das KIT mehrere Exponate beigesteuert hat, wird nun bis zum 7. August 2016 verlängert.

Uni-Chat mit der FAZ

Die Online-Sprechstunde der FAZ fand am 3.5. statt und gab Abiturienten die Gelegenheit, ihre Fragen zum Informatik- und Mathematikstudium an Prof. Müller-Quade und Prof. Beutelsbacher zu stellen.

Prof. Jörn Müller-Quade bei "Deutschlands größter Sprechstunde"

Am 3. Mai findet, organisiert von der FAZ, "Deutschlands größte Sprechstunde" zum Thema Mathematik und Informatik statt, an welcher Prof. Müller-Quade teilnimmt.

Ministerin Bauer weiht Profilregion Mobilität ein

Ministerin Theresia Bauer und Staatssekretär Peter Hofelich sprachen bei der Eröffnung der Profilregion Mobilitätssysteme. KASTEL ist an der zweijährigen Pilotphase beteiligt.

Bundeskanzlerin besucht KASTEL auf der CeBIT

Auf der CeBit 2016 besuchte Bundeskanzlerin Angela Merkel den Gemeinschaftsstand KIT und FZI, auf dem KASTEL das mit dem deutschen IT-Sicherheitspreis ausgezeichnete Blurry-Box-Verfahren vorstellte.

SecUnity-Kick-Off

Am 1.1.16 startete das Verbundprojekt secUnity (Supporting the security community).

In diesem BMBF Projekt wollen 7 Arbeitsgruppen von 5 Standorten die europäische IT-Sicherheitsforschung in Deutschland stärken. Am 29.1.16 fand am KIT das Kick-Off-Treffen des Projekts statt.

Prof. Jörn Müller-Quade als Gastredner bei 20-jährigem Helmholtz-Jubiläumsempfang

Prof. Jörn Müller-Quade hielt am 1.12.15 einen Gastvortrag zum Anlass des 20-jährigen Jubiläums der Helmholtz-Gemeinschaft.

Best-Paper-Award auf der ProvSec'15

Prof. Jörn-Müller Quade und Mitarbeiter erhielten für ihr Papier "From Stateful Hardware to Resettable Hardware Using Symmetric Assumptions" den begehrten Best-Paper-Award der diesjährigen

ProvSec-Konferenz, ein Forum für Arbeiten im Bereich "Beweisbare Sicherheit".

Prof. Jörn Müller-Quade bei Podiumsdiskussion

Am 10.12.15 nahm Prof. Jörn Müller-Quade bei einer öffentlichen Podiumsdiskussion zum Thema "IT-Sicherheit und Datenschutz" mit weiteren hochrangigen Gästen wie Bundesjustizministering a.D. Frau Leutheusser-Schnarrenberger teil.

Großer Erfolg für Prof. Dennis Hofheinz auf der TCC 2016

Prof. Dennis Hofheinz ist mit seinen Mitarbeitern auf der Theory of Cryptography Conference (TCC) 2016 gleich mit vier Papieren vertreten. Die TCC ist eine von der International Association for Cryptologic Research (IACR) ausgerichtete Konferenz im Bereich Kryptographie und eines der wichtigsten Foren für theoretische Resultate in diesem Bereich.

Prof. Jörn Müller-Quade beim ZDF-Morgenmagazin

Prof. Jörn Müller-Quade gab beim ZDF-Morgenmagazin vom 26.11.15 Auskunft

über die Kommunikationsmöglichkeiten des Islamischen Staates.

"Das Digitale Ich braucht Verschlüsselung"

Prof. Jörn Müller-Quade hielt am 15.10.15 einen eingeladenen Vortrag auf der Konferenz "Das digitale Ich",

die von der Bundesdruckerei und der Frankfurter Allgemeinen Zeitung in Berlin veranstaltet wurde. Heise berichtet in seinem Artikel

"Das Digitale Ich braucht Verschlüsselung" über die Highlights der Konferenz und "den kleinen Professor mit der Fliege, der die Konferenz rockte".

Prof. Jörn Müller-Quade im FAZ-Interview

Im FAZ-Uni-Ratgeber werben Deutschlands beste Professoren für ihr Fach. Hier beantwortet Prof. Jörn Müller-Quade

in einem Video-Interview fragen zur Informatik und IT-Sicherheit.

Interview mit Prof. Jörn Müller-Quade auf MDR-Online

Prof. Jörn Müller-Quade stand am 20. Juni 2015 Deborah Manavi vom MDR SACHSEN zum Thema "Welche Auswirkungen haben Kryptographie, Internetspionage und die Nutzung von Social Media für unseren Alltag?" Rede und Antwort. Das Interview kann auf den WDR-Webseiten nachgelesen werden.

20 Jahre Helmholtz-Gemeinschaft

Am 24. und 25. Juni 2015 fand der Festakt "20 Jahre Helmholtz-Gemeinschaft" im Beisein von Angela Merkel sowie ein Symposium mit 20 Vorträgen statt. Prof. Jörn Müller-Quade war dabei mit einem Vortrag zum Thema "Kryptographie jenseits der Verschlüsselung" vertreten.

Dr. Rafael Dowsley

Email: rafael(at)dowsley.net

 

 

Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Informatik-Hauptgebäude (Geb. 50.34)
Am Fasanengarten 5
Raum 276
Tel: +49 721 608-46314
E-Mail: rafael.dowsley(at)kit.edu

Forschung / Research

I got my doctoral degree in KIT's research group Cryptography and IT Security in 2016. My thesis "Cryptography Based on Correlated Data: Foundations and Practice" is available here. For more information about my research please visit my personal webpage or my Google Scholar profile.

Veröffentlichungen / Publications

  • Unconditionally Secure, Universally Composable Privacy Preserving Linear Algebra
    with Bernardo David, Jeroen van de Graaf, Davidson Marques, Anderson C. A. Nascimento, Adriana C. B. Pinto

    IEEE Transactions on Information Forensics & Security, 2016

  • A Database Adapter for Secure Outsourcing to the Cloud
    with Matthias Gabel, Kateryna Yurchenko, Valentin Zipf

    CloudSPD 2016

  • A Distributed Key Management Approach
    with Matthias Gabel, Gerald Hübsch, Gunther Schiefer, Antonia Schwichtenberg

    CloudSPD 2016

  • Fast, Privacy Preserving Linear Regression over Distributed Datasets based on Pre-Distributed Data
    with Martine De Cock, Anderson C. A. Nascimento, Stacey C. Newman

    AISec 2015

  • Efficient Unconditionally Secure Comparison and Private Preserving Machine Learning Classification Protocols
    with Bernardo David, Raj Katti, Anderson C. A. Nascimento

    Provsec 2015

  • Information-Theoretically Secure Oblivious Polynomial Evaluation in the Commodity-Based Model
    with Goichiro Hanaoka, Hideki Imai, Jörn Müller-Quade, Anderson C. A. Nascimento, Akira Otsuka, Rafael Tonicelli
    International Journal of Information Security, 2015

  • Public-Key Encryption Schemes with Bounded CCA Security and Optimal Ciphertext Length Based on the CDH and HDH Assumptions
    with Mayana Pereira, Goichiro Hanaoka, Anderson C. A. Nascimento

    The Computer Journal, 2015

  • Digital Signatures from Strong RSA without Prime Generation
    with David Cash,
    Eike Kiltz
    PKC 2015


  • How Secure is Deterministic Encryption?
    with Mihir Bellare,
    Sriram Keelveedhi
    PKC 2015

  • Weakening the Isolation Assumption of Tamper-Proof Hardware Tokens
    with
    Jörn Müller-Quade, Tobias Nilges
    ICITS 2015

  • Towards Trusted eHealth Services in the Cloud
    with Antonis Michalas
    CloudSPD 2015


  • Universally Composable Oblivious Transfer Based on a Variant of LPN
    with Bernardo David, Anderson C. A. Nascimento
    CANS 2014

  • Oblivious Transfer in the Bounded Storage Model with Errors
    with Felipe Lacerda, Anderson C. A. Nascimento
    ISIT 2014

  • On The Impossibility of Structure-Preserving Deterministic Primitives
    with Masayuki Abe, Jan Camenisch, Maria Dubovitskaya
    TCC 2014

  • On the Composability of Statistically Secure Bit Commitments
    with Jeroen van de Graaf, Jörn Müller-Quade, Anderson C. A. Nascimento
    Journal of Internet Technology, 2013

  • A CCA2 Secure Variant of the McEliece Cryptosystem
    with Nico Döttling, Jörn Müller-Quade, Anderson C. A. Nascimento
    IEEE Transactions on Information Theory, 2012

  • Standard Security Does Not Imply Security Against Selective-Opening
    with Mihir Bellare, Brent Waters, Scott Yilek
    Eurocrypt 2012

  • Oblivious Transfer Based on the McEliece Assumptions
    with Jeroen van de Graaf, Jörn Müller-Quade, Anderson C. A. Nascimento
    IEICE Transactions on Fundamentals of Electronics, Communications and Computer Sciences, 2012

  • Achieving Oblivious Transfer Capacity of Generalized Erasure Channel in the Malicious Model
    with Kirill Morozov, Anderson C. A. Nascimento, Adriana C. B. Pinto
    IEEE Transactions on Information Theory, 2011

  • Do You Know Where Your Cloud Files Are?
    with Karyn Benson, Hovav Shacham
    CCSW 2011

  • Universally Composable and Statistically Secure Verifiable Secret Sharing Scheme Based on Pre-Distributed Data
    with Goichiro Hanaoka, Hideki Imai, Jörn Müller-Quade, Anderson C. A. Nascimento, Akira Otsuka
    IEICE Transactions on Fundamentals of Electronics, Communications and Computer Sciences, 2011

  • Public Key Encryption Schemes with Bounded CCA Security and Optimal Ciphertext Length Based on the CDH Assumption
    with Goichiro Hanaoka, Anderson C. A. Nascimento, Mayana Pereira
    ISC 2010

  • Round-Optimal Deniable Ring Authentication in the Presence of Big Brother
    with Goichiro Hanaoka, Hideki Imai, Anderson C. A. Nascimento
    WISA 2010

  • A Two-Party Protocol with Trusted Initializer for Computing the Inner Product
    with Jeroen van de Graaf, Davidson Marques, Anderson C. A. Nascimento
    WISA 2010

  • Reducing the Ciphertext Size of Dolev-Dwork-Naor like Public Key Cryptosystems
    with Goichiro Hanaoka, Hideki Imai, Anderson C. A. Nascimento
    SBSEG 2010

  • A CCA2 Secure Public Key Encryption Scheme Based on the McEliece Assumptions in the Standard Model
    with Jörn Müller-Quade, Anderson C. A. Nascimento
    CT-RSA 2009

  • On the Possibility of Universally Composable Commitments Based on Noisy Channels
    with Jörn Müller-Quade, Anderson C. A. Nascimento
    SBSEG 2008

  • Oblivious Transfer Based on the McEliece Assumptions
    with Jeroen van de Graaf, Jörn Müller-Quade, Anderson C. A. Nascimento
    ICITS 2008